Schulung von Körper und Geist seit 1984 in Bamberg.

+

Bamberger erfolgreich bei der Danprüfung

Kategorien: Blogs,News

In Wiesentheid fand eine zweitägiger Lehrgang im traditionellen Taekwon-Do mit anschließenden
Danprüfungen des Taekwon-Do Verbandes Franken statt. Hier konnte Maximilian Hentschel der
seit 13 Jahren im Black Belt Center Bamberg mit Sitz in der Gartenstadt trainiert, seinen Schülergrad ablegen und mit einer sehr guten Prüfung den Schwarzgurt und somit den ersten
Meistergrad erreichen. Melanie Wanka ist nicht nur Trainerin im Black Belt Center Bamberg sondern ab jetzt auch höchste Danträgerin im Taekwon-Do Verband Franken. Melanie Wanka hat
sich sehr gute auf die Prüfung vorbereitet, und konnte bei ihrer Prüfung zum 3.Dan richtig glänzen.
Der Schulleiter Uwe Meisel prüft im Vorfeld jeder Prüfung nicht nur psychischen und physischen Voraussetzungen, sondern auch die Etikette und den Wissensstand von jeden Prüfling um ein Meister dieser Kampfkunst zu werden.

 

Schwarzgurte des Black Belt Center Bamberg. (v.l.) Timo Raab, Maximilian Hentschel, Schulleiter Uwe Meisel, Melanie Wanka, Petru Leuthold.

Schwarzgurte des Black Belt Center Bamberg. (v.l.) Timo Raab, Maximilian Hentschel, Schulleiter Uwe Meisel, Melanie Wanka, Petru Leuthold.

 

Die fünf Ziele des Taekwon-Do sind Höflichkeit, Integrität, Durchhaltevermögen, Sebstdisziplin

und Unbezwingbarkeit, diese Ziele strebt jeder Meister im Black Belt Center Bamberg an.

Auch im nächsten Jahr stellen sich wieder einige Schüler des Black Center Bamberg der Meisterprüfung und werden jetzt schon darauf vorbereitet.

BBCB - FT Bericht 2015

facebook-profile-picture
Autor:Taekwondo-Bamberg BBCB

Das Black Belt Center Bamberg, auch kurz BBCB genannt, ist die Lehrstätte für traditionelles Taekwon-Do in Bamberg. Seit 30 Jahren trainieren Menschen von jung bis als und aus allen teilen der Welt, die Kunst der Selbstverteidigung aus Korea. Leiter der Schule ist Uwe Meisel, 4. DAN im Taekwon-Do, der selbst seit 30 Jahren die Kampfkunst betreibt.